Sideritis - Artenvielfalt, Aromen und Ätherische Öle




Sideritis congesta (Goldener Bergtee)
Geschmack nach Salbei-Thymian, beinhaltet u.a. beta-pinen, alpha-pinen, beta-Caryophyllen, beta-Caryophyllenoxid, Spathulenol, Carvacrol.

Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse eine Pflanze. (Größere Pflanzenstücke halbieren) Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen.


Sideritis condensata (Aromatischer Bergtee)
Schmeckt leicht nach erdigem Apfel, beinhaltet u.a. beta-Caryophyllen, Germacren D, beta-pinen, Caryophyllenoxid, Spathulenol.

Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse 1-2 Pflanzen. Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen. Auch als Eistee ein schöner Trinkgenuss.



Sideritis argyrea (Heller Bergtee)
Aromen nach Fenchel-Zitrone, beinhaltet u.a. beta-pinen , Epicubebol, alpha-pinen, Limonen , Carvacrol.
Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse 1-2 Pflanzen. Gegebenenfalls die Pflanzen in 2-3 Stücke zerkleinern. Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen. Wunderbar auch als Eistee!



Sideritis arguta (Milder Bergtee)
Kamille-Süßholz-Geschmack und beinhaltet u.a. beta-Caryophyllen, Germacren D, alpha-Pinen, beta-Pinen, Limonen, Spathulenol.
Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse 1-2 Pflanzen. Gegebenenfalls die Pflanzen in 2-3 Stücke zerkleinern. Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen. Auch als Eistee zu verwenden!.



Sideritis vuralii (Weisser Bergtee )
hat einen leicht erdigen Zitronen - Geschmack und beinhaltet u.a. beta-Pinen, alpha-Pinen, 1,8 cineol (Eukalyptol), Carvacrol.
Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse zwei Pflanzen. Gegebenenfalls die Pflanzen in 2-3 Stücke zerkleinern. Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen. Auch als Eistee!



Sideritis erythranta var. cedretorum (Brauner Bergtee)
Myrcen , alpha-Pinen, beta-Caryophyllen , alpha-Bisabolol, beta-Pinen.
Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse zwei Pflanzen. Gegebenenfalls die Pflanzen in 2-3 Stücke zerkleinern. Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen. Auch als Eistee!



Sideritis stricta (Grüner Bergtee)
hat einen leichten Kamille-Geschmack. Beinhaltet u.a. beta -Pinen, alpha -Pinen, beta -Caryophyllen , Epicubebol
Zubereitung: Nehmen Sie pro Tasse eine Pflanze. (Größere Pflanzenstücke halbieren) Fügen Sie kochendes Wasser hinzu, dann 2-3 Minuten ziehen lassen.



P.S. Man kann die Pflanze bzw. die Pflanzenteile auch in einen Teefilter hineintun.


 



Sideritis congesta
Sideritis argyrea
 

Sideritis arguta
Sideritis vuralii
 

Sideritis erythranta var. cedretorum
 

Bergtee aus Antalya
Kräutertee


Auf den folgenden Seiten finden sie Landschafts-aufnahmen aus dem Taurusgebirge (Aufge-nommen östlich von Antalya).


Der Name verrät einiges : Ein Tee zum Trinken und die Pflanze wächst auf den Bergen.

Der Name "Bergtee" ruft bei den wenigen Kennern sofort Assoziationen hervor: "Griechischer Bergtee".

Auf den Bildern können Sie die verschiedenen Bergteesorten erkennen. ...>>>>

Kekik, dieses türkische Wort wird in türkischer Sprache für so viele unterschiedliche Pflanzen benutzt, weshalb es kein Wörterbuch vermag, auch nur annähernd eine komplette Liste dieser Pflanzen wieder zu geben. (Langenscheidts Taschenwörterbuch Kekik= Thymian, das große türkisch-deutsche Wörterbuch "Steuerwald" Kekik= Thymian,...>>>>

AYTEM GmbH
Langenhagen 49 -
33617 Bielefeld
Tel 0521 - 91 46 157
Fax 0521 - 91 46 158
e-mail: aytem@bergtee.de

Geschäftsführer :
Med. Dr. (TR) Alper Öktem Mobil 0172 - 52 34 018

Amtsgericht Bielefeld
HRB 36823